in-wirklichkeit-sein

Wednesday, March 29, 2006

Glück ist vergänglich,
Vergänglich ist das Leben,
Liebe ist Glück,
Leben heißt Lieben,
Liebe erfüllt das Leben und macht das Vergängliche zu etwas Ewigem

1 Comments:

At 4:01 PM, Blogger André said...

Danke für deinen lieben Kommentar ;) das Blogging ist echt noch einer der wenigen "open spaces", nicht? ich saß hier letztens nach dem deutschlandspiel mit einem Polen, der mit 2 nach Florida "ausgewandert" ist, er ist auf Schiffen tätig als Sound-Mixer für Gala-Shows. "not much open spaces left", sagte er. Doch wir kamen darüber überein, dass letztendlich der Geist der größte "open space" ist, den man sich vorstellen kann..

und ja...

worauf warten wir eigentlich?
;)
hisst die Segel setzt den Kurs
wir müssen nur uns selbst hindurch

von wem stammen eigentlich diese Zeilen, die ich hier gerade kommentiere? diese frage soll übrigens ganz beiläufig erscheinen ;)
nee, scherz. Das ist sehr schön, wie sich die Wiederholung der verschiedenen Worte zu einer Art "möbius-band" wickelt, das ist so als ob der letzte Laut wie ein Faden wieder im ersten aufgeht. Eins dieser schönen Dinge, die du "theoretisch" unendlich lesen kannst, oder bis dir irgendwann die Ewigkeit zu langweilig wird ;)

be-in(g) reality

 

Post a Comment

<< Home